Newsletter

Als Newsletter wird ein elektronisches und meist regelmäßiges Rundschreiben an Kunden und Partner (die Newsletter-Empfänger) bezeichnet. Ursprünglich wurden Newsletter primär von Unternehmen, Verbänden und Vereinen verschickt, um ihre Mitglieder, Kunden und Mitarbeiter über aktuelle Neuigkeiten zu informieren.
Newsletter spielen eine wichtige Rolle im Online Marketing von Unternehmen. Denn in der heutigen Zeit werden Newsletter primär im Bereich des E-Commerce als Werbe-Emails verwendet, um Kunden über neue Produkte und Services zu informieren. Newsletter dürfen nur an dafür registrierte Abonnenten verschickt werden. Hierbei sind die strengen Regeln des Datenschutzes zu beachten. Die Empfänger müssen sich selbst aktiv in einen Newsletter-Verteiler eintragen und das Einverständnis per Opt-In-Verfahren aktiv durch einen Klick auf einen Bestätigungslink geben. Erfolgt eine ungewünschte Versendung von Newsletter spricht man in diesem Fall von Spam.

Newsletter Marketing im Detail

Der Versand von Newsletter in Form des Newsletter Marketings kann als reine Text-Version (auch Plaintext genannt) oder / und in HTML (auch Multipart-Format genannt) erfolgen. Gelegentlich kommt auch das Versenden von Newslettern mit einem PDF-Dokument als Anhang vor. Verwendet ein Unternehmen diese Methode, ist ihm meist das problemlose Ausdrucken der Inhalte des Newsletters wichtig. Für den Versand von Newslettern gibt es eine Reihe von Programmen und Anbietern, die das Erstellen von Newslettern und das anschließende Versenden regeln. Zudem ermöglich sie die Verwaltung von Verteilerlisten und eine automatische An- und Abmeldung von Interessenten und Empfängern.
Wie bei jeder anderen Marketingmaßnahme sind auch beim Newsletter Marketing das Tracking und die Auswertung des Nutzerverhaltens wichtig. Beim Versand eines Newsletters können über spezielle Lösungen (Trackinglinks bzw. Zählpixel) das Öffnen und das Klickverhalten der Leser statistisch erfasst und ausgewertet werden. Hieraus kann das den Newsletter versendende Unternehmen das Verhalten der Empfänger untersuchen (z.B. die Anzahl der Öffnungen, Weiterleitungen etc.), um hierdurch gegebenenfalls bei weiteren Newsletter-Versendungen eine Konversion Optimierung und Verbesserungen vorzunehmen. Allerdings sinkt die Response Rate (also die Reaktionsrate) auf Newsletter stetig, da die meisten Nutzer einfach zu viele Newsletter und immer mehr unaufgeforderten Spam an ihre Email-Adresse geschickt bekommen.